Allgemeines

Jahresrückblick 2013

Nur noch wenige Tage bis zum Neuen Jahr. Ich möchte die ruhigen Tagen zwischen den Feiertagen nützen um die vergangenen zwölf Monate nochmals aus der Perspektive meines Blog Revue passieren zu lassen.

Wenn ich die Zugriffszahlen mit jenen aus 2012 vergleiche, hat sich mein Blog auf dem (hohen) Niveau stabilisiert. Die Anzahl der Leser ist nicht (mehr) exponentiell gestiegen, sondern ist ziemlich gleich geblieben – obwohl die Anzahl der Artikel deutlich geringer war als im Vorjahr. In den vergangenen zwölf Monaten informierten sich auf “Indische Wirtschaft” über 15.000 Besucher (unique) über die wirtschaftlichen Chancen und Eigenheiten Indiens sowie das tagespolitische Geschehen auf dem Subkontinent. Das resultierte in 20.000 Besuchen und fast 40.000 Seitenaufrufen. In Summe veröffentlichte ich heuer 162 Artikel – das entspricht mehr als drei Postings pro Woche. Heuer stand wieder das Thema Indovation im Vordergrund. Über Facebook erhalten 619 Fans wöchentlich mehrmals interessante Updates aus/über Indien.

Neben “Indische Wirtschaft” durfte ich auch heuer wieder meine Inhalte in zahlreichen anderen Medien als Gastautor veröffentlichen, unter anderem mehrmals im IndienContact des OWC Verlag, in Publikationen der Indische Botschaft in Wien (Monatlicher Newsletter, India Reader) etc.

Seit Januar dieses Jahres ist mein 2012 erschienenes Buch Indovation – Produkte für den indischen Markt erfolgreich entwickeln und verkaufen auch als Paperback verfügbar und verkaufte sich seitdem über 80 Mal.

Zu drei Konferenzen wurde ich 2013 als Panelist bzw Referent eingeladen:

Zusätzlich wurde ich noch von der indischen Botschaft als österreichischer Vertreter zum  Asian Forum on Global Governance in Delhi nominiert.

Der Blog “Indische Wirtschaft” feiert am 2.Januar seinen vierten (offiziellen) Geburtstag – als gemeinsames Projekt von Stefan Mey (Wirtschaftsblatt) und mir gegründet. Seit fast zwei Jahren arbeite ich nun alleine an dieser Plattform. Ich bin stolz auf die bisherige Arbeit und hoffe ich kann Ihnen weiterhin regelmäßig über diesen Weg mein ganz spezielles Know-How zum Wachstumsmarkt zur Verfügung stellen. So werde ich Sie, soweit meine Zeit es erlaubt, regelmäßig mit Einblicken in die größte freie Marktwirtschaft der Welt versorgen, insbesondere abseits des Medien-Mainstreams. Denn ich schreibe am Liebsten das, was Sie sonst nirgends zu lesen bekommen.

Bedanken möchte ich mich auch bei Ihnen, meinen treuen Lesern. Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches und zufriedenes Jahr 2014, viele spannende Begegnungen und interessante Erkenntnisse, Erfolg und Freude in/an Indien.

Ich freue mich auf Ihre persönliche Nachricht, wenn Sie (An)Fragen zu unseren Themen haben, Vorschläge für interessante Artikel einbringen möchten, Ihre eigene Indien-Erfahrungen teilen wollen, auch für Indische Wirtschaft schreiben möchten, mit uns kooperieren möchten.

Prosit Neujahr.

Wolfgang Bergthaler

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.