Digital India Innovation, Indien 2020

Von Indien in die neuen Wachstumsmärkte

Indien hat in den letzten Jahren tolle Unternehmen hervor gebracht, die mit Technologie und innovativen Geschäftsmodellen, ganz neue Märkte erobert haben, insbesondere an der sog. “Base of the Pyramid”. Telekommunikation wird gerne als Beispiel angeführt, wenn es darum geht zu erklären, wie eine vormals teure und exklusive Dienstleistung durch Skaleneffekte und Innovation innerhalb von zehn Jahren der gesamten Bevölkerung (auch jenen mit geringsten Einkommen) verfügbar zu machen. Indische Network Operator haben hier globale Maßstäbe gesetzt. Nirgends ist telefonieren so günstig wie in Indien, nirgends telefonieren so viele Menschen mobil und nutzen so viele verschiedene Services. Die indischen Telcos haben es geschafft flächendeckend eine leistungsfähige Infrastruktur aufzubauen und das enorme Wachstum (bis zu 20 Millionen Neukunden pro Monat) zu managen. Damit zählen sie weltweit zu den innovativsten Unternehmen ihrer Branche.

Der afrikanische Kontinent und seine Märkte (Kunden!) hat ähnliche Herausforderungen wie der Indische. Geringere Einkommen, geringeres Bildungsniveau, diversifizierte und fragmentierte Märkte, viele Sprachen, schlechte Infrastruktur, sehr junge Bevölkerungsstruktur, starkes Wachstums, Handy als Computerersatz u.v.m. Da indische Telekom-Firmen diese Herausforderungen besser verstehen als europäische, amerikanische oder japanische, haben diese in Afrika viele Vorteile.

Krishna Palepu, Professor an der Harvard Business School , erklärt am Beispiel Bharti Airtel wie indische Unternehmen ihr Know-How nutzen um in den neuen globalen Wachstumsmärkten zu expandieren.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment