Weekend Reading

Weekend Reading #34

Ich bin seit gestern wieder in Wien und möchte in den kommenden Wochen mein neues Buch zu Indien fertigstellen. In der Zwischenzeit können Sie sich mit den aktuellsten Geschichten der Mainstream-Medien die Zeit vertreiben:

Indischer IT-Riese kauft wieder in Europa ein, Wirtschaftsblatt
Das IT-Unternehmen Infosys übernimmt die Beratungsfirma Lodestone Management mit Hauptsitz in Zürich. Der Kauf kostet Infosys 330 Mio. Franken (272 Mio. Euro), wie das indische Unternehmen am Montag bekanntgegeben hat. Die Übernahme soll bis Ende Oktober dieses Jahres abgeschlossen sein.

Indien verbittet sich Witze über Korruption, Wiener Zeitung
Humor ist, wenn man trotzdem lacht, heißt es. Doch mit den indischen Behörden ist nicht zu scherzen. Mehrere hundert Milliarden Dollar hat Indien durch die Korruption seiner Staatsdiener verloren, berichtete vor kurzem der staatliche Rechnungsprüfer CAG; ein Anlass für Aseem Trivedi sich hinzusetzen und das zu machen, was er am besten kann: Karikaturen zeichnen.

YOU STILL EAT WITH YOUR HANDS, Dr Devdutt Patnaik
One can understand that in cold countries the hands would be covered with gloves and so eating using an instrument would have made immense sense. This need led to the innovation of the fork in Europe and the chopstick in China. But in warm countries like South Asia and Middle East, eating by hand always made immense sense.

Four Myths About Doing Business in India, Forbes
How big is the Indian middle class really? Englisch-sprachig, Einkommen der Middle Class und Hi-Tech Land der Ingenieure
Instead of adopting a “one India” strategy, companies that succeed often target specific regions. Many of India’s 28 states merit the same treatment that companies give to sovereign nations elsewhere.

Where angels dare to tread, Business Today
Start-ups get going as funding gets a boost from angel investors, seed capital funds, Busess Today
Cover-Story zum Thema Angel-Investing in Indien, u.a. mit BLUME Ventures & Karthik Reddy

India Newsletter September 2012, Indische Botschaft
Das monatliche Update zu Wirtschaft am Subkontinent

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment