Innovation, Indien 2020

Jugaad: Von den Indern lernen

Obwohl ich mich massiv für Technologie und deren Vermarktung interessiere, ist für mich Innovation mittlerweile so was wie das Unwort der letzten Jahre geworden. Jeder und alles reklamiert heute innovativ zu sein. Hunderte Berater beschäftigen sich und ihre Kunden mit Innovationsmanagement. Innovation bedeutet die Einführung von etwas Neuem vor allem in Gesellschaft, Politik, Technik oder Wirtschaft, von dem man sich wesentliche(!) Verbesserungen verspricht. Ich jedenfalls konnte die letzten Jahre jedoch kaum wesentliche Verbesserungen (Produkte, Konzepte etc) in Europa finden.

Unser westliches Wertesystem, das Bildungswesen, starre (Konzern-)Strukturen, Prozess-Management, Über-Administration und Verwaltung sowie die teuren Kostenstrukturen und sonstiger Overhead in Europa machen echte Innovationen so gut wie unmöglich.

Ich bin überzeugt davon, dass wir in den kommenden Jahren eine Menge innovativer Ideen, Konzepte, Produkte und Dienstleistungen aus Indien sehen werden, die es auch nach Europa (sowie die gesamte Welt) schaffen werden. Schön öfter habe ich hier über Jugaad geschrieben. Darunter versteht man die indische Version von Innovationsmanagement – kurz mit weniger (Ressourcen etc) mehr(wert) zu erreichen. Die Prinzipien von Jugaad können wir aber auch im Westen übernehmen.

Das Buch Jugaad Innovation: Think Frugal, Be Flexible, Generate Breakthrough Growth beschreibt wie es funktioniert und was wir in Bezug auf Innovation noch von den Indern lernen müssen.

(Wolfgang Bergthaler)

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment