Digital India

Bertelsmann eröffnet Corporate Center in Indien

Die Vertretung wird den weiteren Ausbau der Bertelsmann-Aktivitäten in Indien unterstützen, beispielsweise durch die Identifikation von Investitionsmöglichkeiten für Bertelsmann und seine Unternehmensbereiche sowie den Aufbau neuer Geschäfte. Es ist die zweite zentrale Vertretung von Bertelsmann in Asien; seit 2006 verfügt Bertelsmann bereits über eine Repräsentanz in China.

Der Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann AG, Thomas Rabe, erklärte: “Indien ist ein wichtiger Markt für unser internationales Wachstum. Die demographische, wirtschaftliche und technologische Entwicklung des Landes bietet einem zukunftsorientierten Unternehmen wie Bertelsmann viele Möglichkeiten. Wir werden unsere Geschäfte in Indien weiter ausbauen, besonders im Bereich digitaler Medien. Auch wollen wir in Indien in neuen, vielversprechenden Bereichen aktiv werden wie beispielsweise Education. Durch unser neues Corporate Center erhält Bertelsmann in Indien nun ein zentrales Gesicht und einen festen Anlaufpunkt, sowohl für unsere eigenen Geschäfte als auch für externe Partner.”

Bertelsmann ist in Indien bereits mit all seinen Unternehmensbereichen präsent: Die RTL Group baut dort aktuell zusammen mit einem nationalen Partner zwei TV-Sender auf; Fremantle Media, die Produktionseinheit der RTL Group, ist mit Erfolgsformaten wie “Indian Idol”, “The X Factor” und “Got Talent” in Indien tätig. Die Buchverlagstochter Random House India verlegt seit 2005 Bücher in Indien. Gruner + Jahr übernahm 2011 die Mehrheit am indischen Zeitschriftenverlag Maxposure. Arvato India ist bereits seit 2003 im Bereich Customer & Marketing Services sowie im E-Commerce tätig. Alle Unternehmensbereiche werden ihre Geschäfte in Indien in den kommenden Jahren deutlich ausbauen.

Der deutsche Botschafter in Indien, Cord Meier-Klodt, begrüßte das verstärkte Engagement von Bertelsmann: “Ich freue mich sehr, dass ein großes Medienunternehmen wie Bertelsmann ein Corporate Center in Indien eröffnet. Das ist eine wichtige Weichenstellung, die Präsenz des Unternehmens im schnell wachsenden indischen Markt zu stärken. Und es ist ein wichtiger Schritt, um die Präsenz Deutschlands in Indien insgesamt zu erhöhen – gerade auch mit Blick auf das breite Portfolio von Bertelsmann, das von Printmedien bis zu Fernsehsendern reicht. Er zeigt, dass unsere Länder weit mehr teilen, als die oft zitierten ‘deutschen Maschinen für Indien und indische IT für Deutschland’. Ich möchten die Gelegenheit nutzen, Bertelsmann allen Erfolg für seine Vorhaben in Indien zu wünschen.”

An der feierlichen Einweihung des Corporate Center in Indien nahmen rund 120 Gäste aus Medien, Politik und Wirtschaft teil. Für Unterhaltung sorgten mehrere Teilnehmer der indischen Variante von “The X Factor”, einer Castingshow der Bertelsmann-Tochter Fremantle Media, sowie der Auftritt des indischen Random-House-Autors Cyrus Broacha.

Geleitet wird die neue Bertelsmann-Vertretung in Indien von Pankaj Makkar, einem Absolventen des konzerninternen “Bertelsmann Entrepreneur Program” für Nachwuchs-Führungskräfte. Die Büroräume der Repräsentanz befinden sich in Noida, einem Vorort der Millionenmetropole Neu-Delhi. Zusätzlich zur nun eröffneten Vertretung dort verfügt Bertelsmann über Corporate Center in Peking, New York und Gütersloh sowie Repräsentanzen in Berlin und Brüssel.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment