Innovation, Indien 2020 Social Entrepreneurship

More (value) for less (money) for more (people)

Inspiriert von den zahlreichen Sessions zum Thema „Social Entrepreneurship“ beim IndiaCamp, möchte ich als Follow-up ein Video vom indischen Entrepreneurship Professor Vijay Govindarajan über “Reverse Innovation” posten.

Er sieht in den letzten Jahren einen deutlichen Wandel, der sich durch die letzte Wirtschaftskrise auch noch gefestigt hat. Seit der industriellen Revolution gingen Innovationen quasi immer vom (reichen) „Westen“ aus. Deren Anwendungen und Produkte wurden dann auch in die (armen) Ländern verkauft – natürlich aber nicht für den Massenmarkt, sondern nur für eine verschwindend kleine Elite. So wurden weltweit 5 Milliarden Menschen (von 7 Mrd) vom Markt ausgenommen und nicht als potentielle und mündige Kunden betrachtet.

Seit ein paar Jahren hat sich das Bild aber gewandelt. Die “Base of the Pyramid” wird als größte Chance seit 100 Jahren begriffen. Das globale (Wirtschafts-)Wachstum geht heute von den “emerging countries” aus, und somit auch Innovation. Ihre Anwendungen finden schon langsam auch schon in der entwickelten Welt ihren Einzug. Dabei spricht man von “reverse” beziehungsweise “frugal ”  innovation:  Made in India – made for the world

Govindarajan bringt in diesem kurzen Video anschauliche Beispiele aus der Medizintechnik, der Automobiltechnik aber auch aus dem Konsumgüter-Bereich. Er räumt mit alten Annahmen zu Armut und Wirtschaft auf, spricht von der Notwendigkeit und Chance von „reverse innovation“ und wie sich Konzerne zukünftig aufstellen müssen, um zu bestehen.

Vijay Govindarajan on Reverse Innovation

Aktuell ruft Vijay Govindarajan auf im Rahmen der Innovation-Challenge http://300house.com/ Ideen, Entwürfe und Konzept für low-cost-Häuser für die „Base of the Pyramid“ zu entwickeln. Zielpreis sind 300 US-Dollar, inklusive autarker Stromversorgung, Trinkwasser-Aufbereitung und Sanitäranlagen. Was unmöglich klingt, hat Tata mit ihrem Nano im Automotive Bereich schon vorgemacht. Von Reverse Innovation spricht man dann, wenn diese Technologien und Komponenten auch Einsatz in den entwickelten Märkten finden und dort die Wirtschaft transformieren.

(Wolfgang Bergthaler)

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment