Weekend Reading

Weekend Reading #39

Pressespiegel der Woche:

Berufsbildung “Made in Germany” für Indien, IndienAktuell
Das duale Ausbildungssystem der deutschen Wirtschaft wird weltweit bewundert. Es produziert hervorragende Facharbeiter für die Industrie. In Indien herrscht hingegen ein großer Facharbeitermangel, da praktisch keine Ausbildung stattfindet. Nur lässt sich das deutsche duale System nicht einfach auf Indien übertragen, weil es die enge Zusammenarbeit zwischen Ausbildungsbetrieben und prüfenden Institutionen dort nicht gibt. In Indien ist Berufsbildung entweder schulisch und dann nicht praktisch orientiert oder schlicht “on the job” und ohne jegliche theoretische Ausbildung.

Mit Bollywood-Karaoke Indien alphabetisieren, die Welt
Bollywood-Songs vor dem Fernseher mitsingen, um dabei Lesen und Schreiben zu lernen. Mit einer Methode, die nach Tausendundeiner Nacht klingt, will ein Social Entrepreneur ganz Indien alphabetisieren.

Growth to turn around in six month: Ahluwalia, Money Control
India’s economic growth is expected to turn around in about six months, said Montek Singh Ahluwalia, deputy chairman of the Planning Commission. “We can bring GDP back to 9% by the end of 12th Plan,” he told reporters at a banking conference on Monday.

GUTKHA: Indien kämpft gegen die Volksdroge, die Zeit
In Indien soll Gutkha verboten werden. Die beliebte Kautabakmischung ist gesundheitsschädlich. Allerdings hilft sie vielen armen Konsumenten gegen den Hunger.

DHL to invest €100 million in India, Livemint
Money to go towards development of eight multi-client sites across India and upgradation of current fleet

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment