Outsourcing Projekte nach Indien

Whitepaper Outsourcing Indien 4.0

Allein in Deutschland können über 50.000 technische Stellen im Bereich der Informationstechnologie nicht besetzt werden. Durch diesen IT-Fachkräftemangel verlieren deutsche Unternehmen jährlich mehr als 10 Milliarden Euro Umsatz. Mittelständische IT-Unternehmen sind überproportional stark von diesem Fachkräftemangel betroffen. Daher stehen sie der Idee, ausländische Kollegen (zum Beispiel aus Indien) ins eigene Team zu integrieren, mittlerweile immer offener gegenüber.

Negative Erfahrungen mit Softwareentwicklern aus Indien

Trotzdem gibt es im Gegensatz zum anglo-amerikanischen Raum in Deutschland aber noch massive Vorbehalte bezüglich indischen Software-Entwicklern und Dienstleistern – oft auch zu Recht!

Denn JA, es kommt in der Regel auch zu Problemen, wenn europäische Unternehmen mit dem “erstbesten” indischen IT-Unternehmen zusammenarbeiten, ohne dieses vorher sorgfältig zu prüfen und die eigenen Erwartungshaltungen zu Kosten und Managementaufwand zu überdenken. Denn das Hauptproblem ist in den meisten Fällen die falsche Erwartungshaltung sowie der falsche Zugang bei Outsourcing-Projekten nach Indien!

So kann Outsourcing und Softwareentwicklung in Indien funktionieren

Outsourcing nach Indien

Indischer Programmierer

Mit meinem Dossier “Whitepaper Outsourcing Indien 4.0” möchte ich mögliche Wege für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Indien aufzeigen. Denn Sie können sehr wohl vom weltweit größten Personalpool profitieren, denn es gibt tatsächlich sehr gute und international erfahrene Leute in Indien, die sich auch produktiv in Ihr Team integrieren lassen.

Seit nunmehr 13 Jahren beschäftige ich mich in diversen Rollen und Funktionen mit dem Thema IT und Software-Entwicklung in Indien. Meine persönlichen Erfahrungen habe ich in folgender Publikation dokumentiert.

Inhaltsverzeichnis Whitepaper Outsourcing Indien 4.0

  • Einleitung
    • Akuter und anhaltender Fachkräftemangel in IKT-Branche
    • New Work und der globale Arbeitsmarkt
    • Ein erster Blick von Deutschland nach Indien
    • Hintergrund und Motivation dieses Whitepapers
  • Modelle der Zusammenarbeit mit internationalen Kollegen
    • Lokale Anstellung ausländischer Mitarbeiter mit der Blue Card
    • Outsourcing von IT-Projekten
    • Aufbau eines eigenen Personal-Pools im Ausland über ein
    • Offshore Development Center (ODC) – das so genannte Dedicated Staffing
    • Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle
  • Warum (nicht) Indien?
    • Inder studieren und arbeiten immer öfter im Ausland
    • So gut / schlecht sind Programmierer aus Indien wirklich
    • Spezialisten statt Generalisten
    • Die Nadel im Heuhaufen
  • Leitfaden für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Indien
    • Gründe für ein Scheitern
    • Qualität & Kosten indischer Software
    • Checkliste für erfolgreiches Outsourcing nach Indien

Dieses Paper soll als Entscheidungshilfe und Leitfaden für alle dienen, die einer Zusammenarbeit mit Indien grundsätzlich offen gegenüberstehen.

Download Whitepaper