Branchen Infos Chronik featured Unternehmen & Märkte

Geschäftsklima Index Indien: gute Stimmung und böse Überraschungen

Die Außenwirtschaft ist laut aktuellster Studie äußerst zufrieden mit ihrem Indien-Geschäft. Bürokratie und unzureichende Wettbewerbsfähigkeit als Markthemmnisse.

Trotz Wachstumsbremsen: Indien “Boom“ im Mittelstand

44 Prozent der mittelständischen Unternehmen bewerten ihre aktuelle Geschäftslage in Indien als gut, 50 Prozent als befriedigend – und nur etwa jedes Zwanzigste sieht die Lage als eher schlecht an.

Damit hat sich die Stimmung unter den Indien Exporteuren deutlich aufgehellt. Vor 18 Monaten beklagte noch fast jedes fünfte Unternehmen die nicht zufriedenstellende Geschäftslage auf dem vermeintlichen Wachstumsmarkt in Südasien.

Zu diesem Ergebnis kommt die im Deutschsprachigen Raum einzige unabhängige Erhebung zur wirtschaftlichen Stimmung der Exporteure und Investoren in Indien, durchgeführt von der Unternehmensberatung Dr. Wamser + Batra GmbH mit Sitz in Bochum.

„Make in India“ hinter den Möglichkeiten

Laut dem WB Geschäftsklima Index Indien 2018 ist sich das Wachstum der Exporte nach Indien dynamisch und entwickelt sich besser als die indische Wirtschaft im Allgemeinen (7,1 Prozent) und die indische Industrie im Speziellen.

Das Regierungs-Ziel den Anteil des verarbeitenden Gewerbes von aktuell 16 Prozent bis zum Jahre 2022 auf 25 Prozent am Bruttoinlandsprodukt zu steigern (Stichwort „Make In India“ Kampagne), scheint mittlerweile unerreichbar – ganz zum Leidwesen unserer Betriebe. Denn gerade unsere Wirtschaft könnte von der Modernisierung der indischen Industrie besonders profitieren.

So bleibt unsere Export-Wirtschaft doch deutlich hinter ihren Möglichkeiten. Laut vorliegender Studie verfehlt jedes dritte Unternehmen im „Boomland“ Indien die eigenen Vertriebsvorgaben um mehr als die Hälfte. Jedes vierte Unternehmen hadert sogar mit der eigenen Wettbewerbsfähigkeit.

Frust statt „Ease of Doing Business“

Obwohl sich Indien seit dem Amtsantritt Modis im „(Ease of) Doing Business“-Ranking der Weltbank um 65 Plätze verbessern konnte und mittlerweile bereits im (guten) Mittelfeld auf Rang 77 liegt, beklagt eine Drittel der befragten Unternehmen vor allem die überbordende Bürokratie als ihr mit Abstand größtes Problem in Indien. Der Compliance Aufwand wird als unverhältnismäßig hoch empfunden und sorgt für so viel Frustration wie schon lange nicht mehr.

Die Detail-Ergebnisse des Geschäftsklimaindex Indien 2018 stehen kostenlos zum Download zur Verfügung.

Quelle: Dr. Wamser + Batra GmbH

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment