featured How to do Business

Erfolgreicher Vertrieb in Indien

Seit Juni 2014 bin ich für das Content Marketing der Indienberatung Dr. Wamser + Batra GmbH verantwortlich und bringe wöchentlich mein Indien-Know-How in Form von Blog-Artikel ein. Einer der Schwerpunkte war Vertrieb (Probleme, Organisation, Steuerung).

Ich möchte an dieser Stelle ein paar dieser Artikel verlinken und auch meinen Lesern von “Indische Wirtschaft” ans Herz legen.

Vertrieb: Maschinen und Anlagen erfolgreich in Indien verkaufen
Praxistipps für den Vertrieb von Investitionsgütern im Maschinen- und Anlagenbau in Indien.

Vertrieb in Indien: Herausforderung „Systematische Marktbearbeitung“
Ein typisches indisches Phänomen: Der einfache Weg statt methodischem Vorgehen.

Vertrieb in Indien: Herausforderung Intransparenz
Es ist tatsächlich überraschend, wie subjektiv und teilweise sogar naiv deutsche und europäische Unternehmen
häufig ihre eigenen Aktivitäten in Indien bewerten: “Bin ich in Indien nun erfolgreich oder nicht?” Ein Artikel über die Schwierigkeiten die eigene Performance in Indien anhand von verlässlichen Daten bewerten zu können.

Logistische Herausforderungen im Vertrieb
Ein Land, das so groß ist wie ein Kontinent. Das, wäre es Europa, von London bis Moskau und von Schweden bis Sizilien reichen würde. Das zudem von unterschiedlichen Steuersystemen und infrastrukturellen Problemen gekennzeichnet ist. Kein Wunder also, dass “Logistik” eine der größten Herausforderungen für jedes Unternehmen in Indien ist.

Handelsvertreter: suboptimale Vertriebsform für Indien!?
Rund 80 Prozent aller deutschen Unternehmen, die in den letzten Jahren auf dem indischen Markt Fuß fassen wollten, taten dieses mittels indischer Handelsvertreter. Sie erhofften sich einen leichteren Marktzugang und geringere wirtschaftliche Risiken. Doch in der Praxis erfüllten sich etwaige Hoffnungen nur selten. Eine Analyse.

Indien – Das eigene Vertriebsnetz als strategischer Wettbewerbsvorteil
Indien vertrieblich optimal zu versorgen ist eine Herausforderung der besonderen Art. Aus Gründen der nachhaltigen und zielgerichteten Marktbearbeitung sollte man idealerweise eine eigene Vertriebsorganisationen in Indien aufzubauen. Das Ziel ist Ihre Kunden direkt – und ohne Mittelsmänner – betreuen zu können und langfristige Beziehungen mit Ihrer Firma/Marke/Produkten aufzubauen. Sie bestimmen somit alleinig die Produkt- und Kommunikationspolitik und können dafür sorgen, dass alle Prozesse so laufen, wie Sie es sich vorstellen: von Marketing beginnend, über den Verkaufsprozess bis hin zu After-Sales & Service.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf “Indische Wirtschaft” teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.