Allgemeines

Inflation im September verlangsamt sich spürbar

Rupien

Die Inflation in Indien hat sich im September deutlich entspannt. Ökonomen erwarten deshalb, dass die Notenbank ihren Leitzins bis mindestens zum zweiten Quartal 2015 unverändert beibehalten wird.

In Indien sind die allgemeinen Verbraucherpreise im September langsamer gestiegen als erwartet. Der Konsumentenpreisindex (CPI), der von der Reserve Bank of India (RBI) genutzte Inflationsindikator, ist im zurückliegenden Monat um annualisiert 6,46 Prozent nach oben gegangen, und lag damit sowohl unter den Konsensschätzungen von 7,0 Prozent als auch unter dem Vormonatswert von 7,8 Prozent.

Dabei verzeichneten zahlreiche Produkte eine abnehmende Teuerung, vor allem Nahrungsmittel, die um aufs Jahr hochgerechnet nur um 7,6 Prozent anzogen, nach plus 9,1 Prozent im August. Bei den Kraftstoffen schlugen offenbar die weltweit nachgebenden Ölpreise ebenso positiv durch, wie der zuletzt weitgehend stabile Rupienkurs und die Geldpolitik der Reserve Bank of India. Diese hatte zuletzt bereits auf ihre Erwartung eines leichten Rückgangs der Inflation im zweiten Halbjahr infolge von Basiseffekten verwiesen.

Zugleich erhöhten sich die um Nahrungsmittel und Energie bereinigten Verbraucherpreise im September mit einer Jahresrate von 5,9 Prozent weniger als im Vormonat (6,8 %). Sollte sich dieser Trend in den kommenden Monaten fortsetzen, wird die Inflation voraussichtlich die Zielmarke der Zentralbank von 8 Prozent für Anfang 2015 unterschreiten. Für die künftige Geldpolitik der indischen Notenbank wird dieses Datum mit entscheidend sein.

Die Zentralbank dürfte ihren Leitzins demnach bis mindestens zum zweiten Quartal 2015 unverändert beibehalten. Sollte die Wirtschaftsleistung aber den Erwartungen nicht entsprechen, ist mit einem früheren Beginn des Lockerungszyklus zu rechnen.

(BoerseGo.de)

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.