Weekend Reading

Sommerlicher Pressespiegel: Indien auf der Überholspur

Das Sommerloch hat sich auch über Indien ausgebreitet. Trotzdem sind folgende Artikel durchaus bemerkenswert und zeigen, dass Indien in vielen Bereichen auf der Überholspur ist:

Indisches Smartphone ärgert Samsung
Sie haben exotische Namen und sind hierzulande kaum bekannt: In Indien und China laufen heimische Smartphone-Hersteller dem Weltmarktführer Samsung nach und nach den Rang ab. Die Erfolgsformel hört sich simpel an.

Tata auf dem Weg zum Weltkonzern
Die Tata Group ist bereits der mit Abstand größte Konzern Indiens. Von Tee und Kaffee über Strom bis hin zu Stahl und Autos produziert der Mischkonzern so gut wie alles. Doch Cyrus Mistry – seit eineinhalb Jahren Vorsitzender der Unternehmensgruppe – will mehr. Bereits unter Mistrys Vorgänger Ratan Tata streckte der Konzern seine Hände nach dem globalen Markt aus: 2007 wurde die Traditionsmarke Jaguar in die Tata Group eingegliedert. Mit einem Investment von 35 Milliarden Dollar für die kommenden drei Jahre will Mistry nun den eingeschlagenen Kurs weiterfolgen und Tata unter die Top-25-Konzerne der Welt führen.

Hindu-Götter werden in Indien zu Actionhelden
Wie moderne Superhelden entsteigen auch Vishnu, Rama und andere hochrangige Vertreter des hinduistischen Pantheons neuerdings den Comic-Romanen, Illustrationen und Bestsellern Indiens.

Personalwesen in Indien: Die Stärken von indischen Mitarbeitern nutzen
Deutschland und Indien: zwei Kulturen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wenn Sie sich den grundlegenden kulturellen Unterschieden nicht bewusst sind, werden Sie durch Ihre indischen Kollegen, Mitarbeiter und Partner immer wieder irritiert werden. Vergessen Sie nicht: Sie kommunizieren mit Menschen mit einem komplett anderem Weltbild und Wertesystem – auch wenn sich Ihr Gegenüber auf den ersten Blick recht europäisch gibt.

Sexualkunde in indischen Schulen
Yoga statt Sexualkunde! Das hat der indische Gesundheitsminister vorgeschlagen. Kein Wunder, bei dem Unterricht!

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.