Allgemeines

Wirtschaftsdaten, Arbeiten in Indien, Indische Start-ups etc

Nicht viel Neues in Indien. Indien hofft mit dem neuen Premierminister Narendra Modi auf einen Neuanfang. Die Belebung des Wirtschaftswachstums wird die Hauptaufgabe Modis sein, der am 26. Mai das Amt aufnahm: Wirtschaftstrends Jahresmitte 2014 (GTAI)

Das Bruttoinlandsprodukt stieg 2013/14 real um nur 4,9%. Für das laufende Finanzjahr rechnen Analysten mit einem Plus um 5%. Die Wirtschaft hofft auf Verbesserungen bei der Landakquisition, bei der Erteilung von Baugenehmigungen, beim Ausbau der Infrastruktur sowie bei der Rohstoffversorgung.

Die aktuellen Wirtschaftsdaten kompakt

Berufliche Entsendung nach Indien: Wieviel Vorfreude ist da angebracht, wieviel Vorbereitung und wieviel Vorsicht?
Tausend-und-Einen Tag (beruflich) in Indien – eine Zwischenbilanz von Sebastian Zang
Mit Sicherheit erwartet Sie ein (bereicherndes) Abenteuer, Momente der Faszination, ein echter Kulturschock und manchmal Situationen verzweifelter Hilfslosigkeit. Eine Zwischenbilanz über Tausend-und-Einen Tag in einem Land voller Dynamik, Armut, Vielfalt, voller Extreme, Unvorhersehbarkeit und erstaunlicher Menschen.

Während Amazon sein erstes Smartphone präsentiert, stellt Mozilla Indien ein Smartphone um 25 Dollar in Aussicht.
Mozilla to sell ‘$25’ Firefox OS smartphones in India
Mozilla, the organisation behind the Firefox browser, has announced it will start selling low-cost smartphones in India within the “next few months”.

Innovation im Software-Bereich kommt immer öfter aus Indien. Ein aktueller Einblick ins Start-up Ökosystem.
The Fourth Wave of Indian Enterprise Software Startups is World-Class
India’s enterprise software industry has been slowly bubbling since the 1980s but has generally failed to deliver a large number of high impact, high value companies. We do have some companies that everybody talks about – iFlex, Tally, Zoho – but these are far and few between. I believe that we are seeing a new scalable wave of enterprise software companies coming out of India and there is a potential to deliver several high impact companies over the next decade.

Während sich Indiens Unternehmen immer öfter auch in Europa durchsetzen, tun sich deutsche Unternehmen immer noch schwer in Indien, so könnte sich S.Oliver aus Indien zurückziehen
Der unterfränkische Modeanbieter s.Oliver könnte sich aus dem indischen Markt zurückziehen und seinen Geschäftsplan für den gesamten asiatischen Markt neu aufstellen. Das anhaltend schwache Konsumklima in Indien in den letzten 12 Monaten hat den Einzelhändler dazu gezwungen, sein operatives Geschäft vor Ort zu überdenken. Das Unternehmen arbeitet an verschiedenen Möglichkeiten für die Zukunft, besonders angesichts der immer noch unklaren generellen Rahmenbedingungen in Bezug auf Direktinvestitionen aus dem Ausland.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.