Branchen Infos

Indien setzt Akzente: der Delhi Mumbai Industrial Corridor

Der Industriekorridor zwischen der Hauptstadt New Delhi und der Finanzmetropole Mumbai ist das ambitionierteste Infrastrukturprojekt der indischen Regierung. Bis zum Jahr 2040 soll entlang der 1.500 km langen Strecke eine 300 km breite nachhaltige Wirtschaftsförderzone für Industrie, Handel und Logistik entstehen. Dort sollen neben Industrie-Clustern auch eine Reihe neuer nachhaltiger Städte gebaut werden. Das avisierte Investitionsvolumen liegt laut offiziellen Angaben bei rund 90 Mrd. Dollar. Entwickelt wird der Korridor von der Delhi Mumbai Industrial Corridor Development Corporation Limited (DMICDCL), deren Gesellschafter die indische Regierung sowie zwei staatliche Finanzinstitute sind. Die Finanzierung des Projektes übernehmen zum überwiegenden Teil die indische sowie die japanische Regierung, welche auch an der Planung beteiligt ist.

Im folgenden Video präsentiert der CEO und Managing Direct der Delhi Mumbai Industrial Corridor Development Corporation, Amitabh Kant, sein Projekt und spricht über die Notwendigkeit und Herausforderung nachhaltige und lebenswerte Städte zu bauen um die weitere Urbanisierung Indiens nicht nur zu bewältigen, sondern auch ihr Potential zu heben.

Mehr Information zum Delhi Mumbai Industrial Corridor finden Sie hier.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.