Branchen Infos Digital India

e-Commerce in Indien

Der Online-Handel boomt in Indien. In den letzten Jahren wurden etwa eine Milliarde Dollar in e-Commerce Unternehmen investiert. Heute kaufen aber schon/erst 20 Millionen Inder online ein. Diese Zahl wird sich in den kommenden Jahren vervielfachen und der Markt exponentiell wachsen. Das Potential ist riesig.

Während in Europa oder den USA eigentlich jedermann online verkaufen kann, in dem man Leistungen wie Bezahlung, Warehousing und Zustellung an professionelle Dienstleister outsourct, ist das in Indien in der Form nicht möglich. Natürlich gibt es Payment-Gateways und Zustell-Services. Die meisten Kunden (abseits der großen Mega-Cities) bevorzugen “Cash on Delivery” und die Logistik/Zustellung ist oft so unzuverlässig, dass man sich selbst um diese Leistung kümmern muss. Diese Gründe führen dazu, dass das Geschäft und die Supply-Chains in Indien wesentlich mühsamer aufzubauen sind, als im Westen. Die BBC berichtet über ein paar dieser Herausforderungen und lässt ein paar Internet-Pioniere zu Wort kommen.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.