Politik Weekend Reading

Weekend Reading #94: Politik, Bitcoin, Delhi Halbmarathon und Bio-Baumwolle

Vorletzte Woche haben fünf Bundesstaaten in Indien gewählt – die Ergebnisse wurden letzten Sonntag veröffentlicht und dann die ganze Woche über in den Medien diskutiert. Damit war die Wahl das bestimmende Thema in den Medien. In Delhi kam es zu einem politischen Erdbeben. Die “Partei des kleinen Mannes” von Arvind Kejriwal erreichte beim ersten Antreten überhaupt 28 von 70 Sitzen im “Landtag” und stieß nach 15 Jahren die regierende Congress-Partei in der Hauptstadt vom Thron. Da alle Parteien in die Opposition wollen zeichnet sich aktuell noch keine Regierung ab. Möglicherweise muss sogar nochmals gewählt werden – ein Szenario der Unregierbarkeit, das im Mai auch ganz Indien bevorstehen könnte.

A spectacular debut by a new Indian party, BBC
A pugnacious outlier called the Aam Aadmi Party (AAP) or Common Man’s Party, born out of a strong anti-corruption movement and tapping into popular disenchantment with the major political parties, has made a spectacular debut in state elections in Delhi.

Indiens lebendige Demokratie – Kommentar, Indien Aktuell
Der Wahlsieg der BJP und das Aufkommen der AAP bezeugen die Vitalität der indischen Demokratie. Die indischen Bürger nutzen ihr Wahlrecht und sind zum politischen Wechsel bereit, wenn ihnen die Leistungen der Regierenden als ungenügend erscheinen. Die Reife der indischen Demokratie zeigt sich auch daran, dass Wahlniederlagen eingestanden werden und abgewählte Regierungen das Feld räumen.

Das Indien der Mehrheit – Kommentar, Indien Aktuell
Gestern lobte ich noch die indische Demokratie. Heute zeigt sich auch eine beständige Gefahr: Das Indien der Mehrheit. Die Kongressregierungen (INC) fanden ihren Rückhalt zumeist in den vielen Minderheiten in Indien, die sich ständig mit ihrer Marginalisierung konfrontiert sahen. Teil der INC-Politik war immer die Einbindung der Minderheiten mit Quoten und Privilegien.

Die Internet-Währung Bitcoin kommt nicht nur bei uns in die Medien, sondern erfreut sich auch in Indien immer höherer Beliebtheit.

Bitcoin Fever Catches on in India, WSJ
Bitcoin, a virtual currency which has been gaining popularity globally this year, is catching the attention of India’s youth.
Many college students and young professionals here are seeking to buy bitcoins because they see the currency as the future, and they hope to make big money off of it.

Bemerkenswert finde ich diese Meldung, nicht nur weil ich selbst schon zwei mal an diesem Rennen teilgenommen habe.

Neu Delhi-Halbmarathon mit Weltklassefeld
Die bestbesetzten Halbmarathonrennen der Welt finden inzwischen außerhalb Europas statt. Die Nummer eins der vergangenen Jahre war der Lauf in Ras Al Khaimah, der im Februar gestartet wird. Doch nun macht dem Rennen in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein Lauf in Indien Konkurrenz bezüglich der Vormachtstellung: So gut wie nie zuvor ist der Neu Delhi-Halbmarathon besetzt, der am kommenden Sonntag stattfindet. Auch Ras-Al-Khaimah-Sieger Geoffrey Kipsang (Foto) ist am Sonntag am Start.

Biobaumwolle ist konkurrenzfähig mit Gentech-Anbau
Biobaumwolle liefert zwar weniger Ertrag als gentechnisch veränderte Baumwolle, aber die tieferen Produktionskosten machen die biologische Baumwollproduktion dennoch rentabel. Das Ergebnis hängt jedoch stark von den Umweltbedingungen ab, namentlich vom Wetter. Dies geht aus einem Langzeitversuch in Indien hervor, der von einem Expertenteam des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) und der lokalen Bauernvereinigung bioRe Association durchgeführt wurde. Die Ergebnisse dieser Studie sind jetzt in der Online-Fachzeitschrift PLOS ONE veröffentlicht worden.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.