Kommentare Politik

Indien hat viel bessere Politiker als Österreich (und Deutschland)

Kommendes Wochenende stehen in Deutschland die Bundestagswahlen an; eine Woche darauf in Österreich die Nationalratswahlen. Wer das Vertrauen in die Politiker noch nicht (ganz) verloren hat, kann an den entsprechenden Sonntagen seine Stimme “abgeben”. Ich persönlich fühle mich von den Parlaments-Parteien schon lange nicht mehr vertreten, geschweige denn Ernst genommen. Unsere Demokratie war wahrscheinlich noch nie so grotesk wie heute und unsere Volksvertreter noch nie so austauschbar, charakterlos und ferngesteuert (im wahrsten Sinne des Wortes). Helle Köpfe, Intellektuelle oder Vordenker sehe ich keine.

Unserer Bundesregierung steht ein aalglatter Bundeskanzler Faymann vor, der gerade mal seine Matura geschafft hat, und nicht mal sein Studium begonnen hat. Das wäre in anderen Ländern undenkbar. Ein paar unserer Minister haben zwar ein Doktorat (meist der Rechtswissenschaften), aber international hat – sofern ich das recherchieren könnte – niemand studiert. Nicht dass ein Studium viel über die Fähigkeiten einer Person aussagt, aber mangels anderer Qualifikationen, musste ich für meinen Benchmark letztlich auf diesen Indikator zurück greifen.

Im Gegensatz zu Österreich verfügt Indien so zusagen über ein Kabinett der Eliten. Der Premier Dr. Manmohan Singh hat sein Doktorat von der Elite-Universität Oxford. An der gleichen Uni hat auch sein Außenminister Salman Khurshid studiert. Der Finanzminister P. Chidambaram ist ein Absolvent der Harvard University. Der Minister für Rural Development, Jairam Ramesh, studierte am IIT-Bombay, quasi dem indischen Pendent zum MIT, wo er auch später sein Studium fortsetzte.

Diverse Staatssekretäre (Minister of State) besuchten die internationalen Kaderschmiede des Westens, so zum Beispiel Jyotiraditya Madhavrao Scindia hat Abschlüsse von Harvard und Stanford oder Shashi Tharoor von der Tufts University. Der jüngste aller Minister Sachin Pilot studierte an der renommierten Wharton Business School.

Diese Liste könnte man durchaus noch weiter ausbauen, aber man bekommt schon einen Eindruck, dass in Indien ganz andere Kaliber in der Regierung sitzen und ein ganz gutes Rüstzeug für ihren Job mitbringen. Im Vergleich zu Indien ist Österreich (und wahrscheinlich auch Deutschland) in Sachen Politik wohl milde gesagt ein Entwicklungsland.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.