How to do Business Weekend Reading

Weekend Reading #71: Internet, Automotive, Indovation, Bildung

Diese Woche gibt es wirtschaftlich nicht viel Aktuelles aus Indien zu berichten. Da ist lediglich die nicht überraschende Nachricht: Die indische Regierung bekennt sich wie die Amerikanische zur Internet-Spionage. Die anderen vier Stories sind allgemeine Background-Infos zum Thema erfolgreiches Marketing sowie Automotive und Bildung.

Online-Überwachung: Indien stärkt die Staatssicherheit
Indien hat sein umfangreiches Überwachungsprogramm jeglicher Onlinekommunikation begonnen. Das berichtet die Times of India unter Berufung auf mehrere Quellen. Das Central Monitoring System (CMS) erlaubt demnach Sicherheitsdiensten, aber auch der Steuerbehörde einen direkten Zugriff auf E-Mails oder Telefonanrufe.

Ford will Autos aus Indien in Europa verkaufen, WSJ
Der Autobauer Ford setzt künftig bei der Produktion seiner Fahrzeuge auf Indien. Während der US-Konzern in Europa die Kapazitäten kürzt, sollen in der drittgrößten Wirtschaft Asiens immer mehr Autos vom Band rollen. Diese Fahrzeuge sollen dann auch verstärkt weltweit verkauft werden – auch in Europa.

Zwei interessante Beiträge (auf Englisch) zum Thema “Geschäftserfolge in Indien – how to to business”.

To succeed in India, a company must meet these three criteria
Many multinational companies are quite pleased with their performance in India. That’s because they have set quite a low bar for success. To most, the fact that their business in India is meeting budget or growing at double-digit rates is significant.

Reach Emerging Market Customers Through Their Own Networks, HBR
Navi Radjou, innovation and leadership strategist, suggests multinational companies rely on comprehensive networking to ensure successful expansion. He is the coauthor of Jugaad Innovation.

Zu guter Letzt ein Filmtipp, der viel über die indische Kultur und den dort vorherrschenden Bildungswahn lehrt.

«3 Idiots» oder «All izz well» in Indien
Der Film lehrt westliche Zuschauer sehr viel über die Kultur an indischen Elitehochschulen, der Art der Wissensvermittlung, aber auch über Familien- und Sozialstrukturen, über Freundschaft und den extremen Druck, welcher oft auf den jungen angehenden Akademikern in Indien lastet.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.