Weekend Reading

Weekend Reading #68

Zum langen Wochenende möchte ich wieder ein paar interessante Links empfehlen. Die Schwerpunkte sind diesmal Fachkräftemangel, indische IT-Fachkräfte in Europa, deutsches Bier und Verpackungen in Indien sowie Wirtschaft und Jugend.

Den deutschen Ingenieurmangel mit indischen Fachkräften lösen?
Deutschland gehen die Fachkräfte aus und in Südeuropa fehlen die Jobs. Deshalb hat Arbeitsministerin von der Leyen soeben ein Ausbildungsabkommen mit Spanien geschlossen. Viele Unternehmen hoffen auch auf Zuwanderung von Spezialisten von außerhalb Europas, zum Beispiel aus Indien.

Wachsendes Engagement – Indien auf dem Vormarsch
Eine Million Inder soll bis 2017 Deutsch lernen. Indien bildet jährlich mehr als eine halbe Million Informatiker und Ingenieure aus. 73 indische IT-Firmen sind schon in Deutschland aktiv.

Mit MI-Recruitment bieten wir ein professionelles Personalvermittlungs-Service an, das Indiens absolute Top-Programmierer nach Österreich und Deutschland holt.

Deutsche Gründer wollen mit Bier Asien erobern, Wirtschaftswoche
Mit einer Marke, die in Deutschland niemand kennt, wollen zwei deutsche Jungunternehmer in Indien punkten. Über ein mutiges Vorhaben.

Tetra Pak weiht Indien ein
Tetra Pak, weltweit führender Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungssystemen für Lebensmittel, kündigt die Einweihung seiner neuen hochmodernen Fabrik in Chakan/Pune an. Das Werk soll die steigende Nachfrage nach Verarbeitungs- und Verpackungslösungen des Konzerns in Indien, Süd- und Südostasien sowie dem Nahen Osten decken.

Mein Kommentar von letzter Woche ist auch in der Wiener Zeitung veröffentlicht worden:
Perspektiven der Jugend: Europa versus Indien, Wiener Zeitung
An Selbstvertrauen mangelt es in Asien nicht (mehr). China versucht sich seit der Jahrtausendwende wirtschaftlich und militärisch als Weltmacht zu inszenieren. Die indische Politik tritt da viel weniger aggressiv auf der internationalen Bühne auf. Dafür strotzen die Inder, trotz mittlerweile langsamer wachsender Wirtschaft, noch immer vor Selbstvertrauen.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment