Unternehmen & Märkte

Ikea darf Filialen in Indien eröffnen

Ikea expandiert nach Indien. Am Donnerstag billigte der zuständige Regierungsausschuss den Investitionsplan des schwedischen Möbelkonzerns und segnete damit endgültig den Markteintritt ab. Ikea will 1,5 Milliarden Euro investieren.

Für den Branchenprimus ist der Markteintritt ein wichtiger Schritt. Indien ist Asiens drittgrößte Volkswirtschaft. Wegen rigider Vorschriften, die erst kürzlich leicht gelockert wurden, sind bisher kaum ausländische Einzelhändler auf dem indischen Markt präsent.

(APA/Reuters)

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment