Innovation, Indien 2020

Chotukool: Beispiel einer erfolgreichen Indovation

Chotukool löst ein altes Problem, nämlich Aufbewahrung und Kühlung von Lebensmitteln, mit moderner Technologie speziell und für den indischen (low income) Markt. Godrej entwickelte diesen Kühlschrank, der lediglich 69 Dollar kostet, für den indischen Massenmarkt. Damit ist Chotukool nicht nur das günstiges Produkt am Markt, sondern auch das am besten geeignetste Produkt für “rural India”. Es ist nämlich mobil, robust, platzsparend, stromsparend und kommt sogar über weite Strecken ohne Stromversorgung aus. Innovativ ist das Design aber auch die Funktionsweise. Für die Kühlung wird kein Kompressor verwendet, sondern Halbleiter-Chips, wie sie zur Kühlung von Mikroprozessoren verwendet werden. Beim Vertrieb arbeitet man mit der indischen Post zusammen. Damit steht dem Produzenten ein nationales Vertriebsnetzwerk (bis ins letzte Dorf) zur Verfügung. ChotuKool ist ein perfektes Beispiel für Indovation.

Verstehen Sie das Konzept von Indovation und Value Engineering an Hand dieses kurzen Videos.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment