Innovation, Indien 2020

Indische Innovationen für ein verarmendes Europa

Europas größter Autobauer Volkswagen schiebt nach Informationen der Zeitschrift “Auto Bild” die Gründung einer neuen Billigmarke bis Mitte 2015 an. Der Konzern habe einen konkreten Fahrplan für drei sogenannte Low-Budget-Modelle, berichtet das Blatt in seiner heute erscheinenden Ausgabe. Demnach könnten die Varianten Limousine, Kombi und Mini-Van in drei Jahren zu Preisen zwischen 6000 und 8000 Euro auf den Markt kommen. Auch in Europa sei die Einführung eines in China oder Indien gebauten Wagens denkbar.

Reverse Innovation lässt grüßen! Innovation geht heute nicht mehr zwingend vom Westen aus. High Value – low budget Produkte aus Indien finden in Europa einen wachsenden Absatzmarkt. Nicht zuletzt wegen der aktuellen Wirtschaftskrise und der schleichenden Verarmung der europäischen Völker. Ein Durchschnittsverdiener in Österreich oder Deutschland kann sich heute kaum einen Neuwagen um 20.000 Euro leisten…

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment