Allgemeines

Mein Indien

Wolfgang Bergthaler über Outsourcing nach Indien

Indien ist offensichtlich mein Schicksal. Vor fast zehn Jahren wollte ich ein Praktikum im englischsprachigen Ausland absolvieren und bin durch Zufall in Indien gelandet; nicht gerade das, was ich mir ursprünglich erhofft habe. Im Nachhinein betrachtet war Indien aber das Beste, was mir in meinem ganzen Leben passiert ist. Ich warne Sie: Es könnte Ihnen ähnlich ergehen!

Als ich am 26. August 2004 in Hyderabad zum ersten Mal indischen Boden betrat, war mir die Tragweite meiner Entscheidung noch nicht annähernd bewusst. Seit diesem Zeitpunkt dreht sich mein Leben nicht nur rund um die Uhr um Indien, sondern ich habe Summa Summarum zwei Jahre in meiner zweiten Heimat gelebt und gearbeitet; zuerst als Praktikant und Software-Entwickler, später als selbstständiger Projekt-Manager und Berater für den indischen Markt. Zur Beraterkaste á la McKinsey & Co fühle ich mich aber definitiv nicht zugehörig. Viel eher bezeichne ich mich als kreativen Nomaden, Wissensarbeiter, Brückenbauer, Netzwerker, Researcher, Blogger, Journalist, Projektmanager, Indien-Manager, Schlachtross für Indien, Geschäfts-Reiseleiter, Entrepreneur mit Indien-Affinität sowie als Consultant, kurz autodidakter Indien-Experte aus Leidenschaft.

Projektweise arbeite ich für unterschiedliche Auftraggeber, meist junge innovative Unternehmen – am liebsten aus der so genannten New Economy, also überall wo das Internet und Technologie eine Rolle spielen. Dabei unterstütze ich Firmen bei Markteintritt und Geschäftsentwicklung. Meist liegt mein Fokus auf der Analyse des Marktes, Innovationsmanagement, der Generierung von Ideen und Geschäftsmodellen sowie auf der Auswahl der jeweils geeignetsten Geschäftspartner. Es macht mir unglaublich viel Spaß, neue Branchen zu verstehen, mich in neue Märkte einzuarbeiten und das Management des Kunden bei der Strategie-Entwicklung zu unterstützen – aber auch selbst Verantwortung für diese Projekte zu übernehmen.

Oft bin ich in Indien aber einfach nur unterwegs, um interessante Unternehmen kennen zu lernen, Innovationen zu finden und um mich mit spannenden Leuten zu vernetzen – auch ganz ohne Auftrag, einfach getrieben durch meine Neugierde und Interesse. Ich bin ständig auf der Suche nach Erfahrungen, intensiven Eindrücken, neuen Einblicken und nach einem tieferen Verständnis und Wissen über die wohl komplexeste Kultur, die diversifizierteste Gesellschaft und den dynamischsten Markt der Welt.

Es gibt derzeit wohl keinen spannenderen Ort auf der Welt, wo man so viel lernen/erleben/umsetzen/gewinnen kann wie in Indien – kulturell, unternehmerisch und persönlich.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment