Digital India Kommentare

Intel launched sein erstes Smartphone – in Indien!

Nach Jahren der Entwicklungsarbeit ist es für Intel nun soweit: Das erste Smartphone mit Intel-Chip kommt noch in diesem Monat auf den Markt – allerdings vorerst nur in Indien. Am 23. April wird das Xolo X900 in den Läden verfügbar sein. Wann ein erstes Gerät in Europa erhältlich sein wird, ließ Weber offen.

Indien sei mit einer Wachstumsrate von rund 79 Prozent ein sehr lukrativer und interessanter Markt. Insgesamt seien dort zuletzt 20 Millionen Smartphones verkauft worden. In Summe soll es fast 700 Millionen aktive (!) Mobilfunkverbindungen geben – im Vergleich zu 60 Millionen Festnetzanschlüssen.

India first!

Intel hat dazu mit dem indischen Telekom-Provider Lava eine Partnerschaft geschlossen, der das Referenzdesign des Chipkonzerns hat bauen lassen. Der amerikanische Konzern beweist mit der Strategie, die Produkte zuerst in Indien einzuführen, wie wichtig für Intel der Wachstumsmarkt in Südasien ist. Immer mehr amerikanische und europäische Unternehmen begreifen Indien als Jahrhundert-Chance. Wer heute auf den Weltmärkten überleben will, muss in Indien Vorreiter sein. Die Zeit in der der Westen Entwicklungsgelder nach Südasien geschickt hat ist längst vorbei. Heute stellen sich die größten und innovativsten Konzerne der Welt an, ihre Produkte und Dienstleistungen zuerst in Indien zu verkaufen. Erst später in den USA, Deutschland oder Japan. Dass wir im Westen nicht mehr im Fokus der Marketer und Produktentwickler stehen, müssen wir uns wohl gewöhnen. Die Fokus der Welt liegt heute in Asien.

(Wolfgang Bergthaler)

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment