Digital India Unternehmen & Märkte

Amazon.com expandiert nach Indien

Das Internetkaufhaus Amazon expandiert auf den Wachstumsmarkt Indien. Das US-Versandhaus hat dort seinen Internetauftritt junglee.com gestartet. Das Angebot umfasst zwölf Millionen Produkte in 25 verschiedenen Kategorien, darunter Bücher, Filme, Mobiltelefone, Kameras, Spielsachen und Kleidung. Die Website ermögliche es den indischen Konsumenten, aus einer breiten Produktpalette von örtlichen und globalen Anbietern auszuwählen, erklärte Amazon-Vize Amit Agarwal.

Das neue Verkaufsportal bietet den Kunden einen Preisvergleich, die Verkäufe werden dann jedoch über ein Netzwerk von Drittanbietern abgewickelt. Bereits im Januar hatte Amazon mitgeteilt, erste Lagerhäuser in Indien einzurichten, um die Lieferungen schneller und billiger zu machen.

Für den Onlinehandel in Indien stehen die Zeichen auf Wachstum. Andere Internetwarenhäuser konnten sich in der Vergangenheit bereits auf dem indischen Markt in Stellung bringen, wie zum Beispiel der Buchhändler Flipkart und das Reiseportal MakeMyTrip. Zwar nutzen bislang nur schätzungsweise 60 Millionen der mehr als 1,2 Milliarden Inder das Internet und lediglich zehn Millionen kaufen online ein. Die Branche wächst jährlich um fast 50 Prozent. Bis 2020 soll der Umsatz 200 Mrd. Dollar (152 Mrd. Euro) erreichen, 2011 waren es noch zehn Mrd. 2020 sollen auch 800 Mio. Inder Zugang zum Netz haben, das achtfache des aktuellen Stands.

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment