Chronik

Indien feiert Tag der Republik

Mit einer traditionellen Militärparade hat Indien am Donnerstag den Tag der Republik begangen. Ehrengast der Feierlichkeiten in Neu-Delhi war die thailändische Ministerpräsidentin Shinawatra. Um Anschläge zu verhindern, waren in der indischen Hauptstadt mehr als 25.000 Polizisten und Soldaten im Einsatz. Mit dem Tag erinnert Indien an das Inkrafttreten der Verfassung am 26. Jänner 1950.

Im indischen Teil Kaschmirs und im Nordosten des Landes hatten Separatisten wie schon in den vergangenen Jahren zum Boykott des Feiertages aufgerufen und mit Gewaltaktionen gedroht. Im nordöstlichen Unionsstaat Assam entschärften Sicherheitskräfte einen Sprengsatz, der in der Nähe eines Paradeplatzes versteckt war, wie die Nachrichtenagentur IANS berichtete. Weitere Zwischenfälle wurden nicht bekannt.

(APA)

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment