Unternehmen & Märkte

Sonnenlicht für Indiens Boom-Markt

Written by Stefan Mey

Morgen startet in Mumbai die Intersolar India – mit rund 250 Ausstellern auf 20.000 Quadratmetern und mehr als 6000 erwarteten Besuchern die größte Solarenergie-Messe des sonnenreichen Wachstumsmarkts. Organisiert wird das Event von der im deutschen Pforzheim beheimateten Intersolar, mit über 3400 Ausstellern und über 110.000 Besuchern weltweit der größte Veranstalter von Sonnenenergie-Messen weltweit.

Auch österreichische Anbieter finden sich unter den Ausstellern, darunter die aus Seeham stammende Alumero Systematic Solutions GmbH, die in Eberstalzell beheimatete Sun Master Energiesysteme GmbH und das aus Wels stammende Unternehmen Fronius International GmbH.

Die Intersolar India findet heuer zum dritten Mal  statt; im Vergleich zum Vorjahr wurde heuer die Ausstellungsfläche verdoppelt. Das Wachstum der Messe läuft analog zum Wachstum des Marktes in Indien: Erst heute kündigte die indische Tata Power, Teil der indischen Tata Gruppe, eine Investition von rund 50 Millionen Euro in ein 25 Megawatt messendes Photovoltaik-Projekt im nordöstlichen Bundesstaat Gujarat an. Außerdem sollen im Rahmen der indischen “National Solar Mission” 200 Megawatt an Photovoltaik installiert werden – die Energie soll unabhängig vom bestehenden Stromnetz installiert werden und bis 2013 mit zwei Millionen Solarlampen landesweit Licht in die ländlichen Gebiete bringen.

Similar Posts:

About the author

Stefan Mey

Leave a Comment