Unternehmen & Märkte

Solar-Unternehmen PVA TePla-Gruppe geht nach Indien

Written by Stefan Mey

Die PVA TePla-Gruppe, spezialisiert auf Anlagen für die Kristallisation von Halbleiter-  und Solarsilizium sowie auf Vakuum- und Hochtemperaturanlagen, wird im Geschäftsbereich Solar Systems in der Zukunft verstärkt Indien als zukünftigen, wichtigen Photovoltaikmarkt in den Fokus rücken. Hierfür wurde eine umfangreiche Kooperation in den Bereichen Vertrieb und Service mit dem renommierten indischen Unternehmen Bergen Associates beschlossen, das bereits mit einer Reihe namhafter europäischer Anlagenbauunternehmen im Solarmarkt zusammenarbeitet und über eine ausgewiesene Expertise im Bereich der Zell- und Modulherstellung verfügt.

Darüber hinaus hat der Geschäftsbereich Solar Systems im September einen weiteren Auftrag aus der asiatischen Solarindustrie über die Lieferung von Kristallisationsanlagen zur Herstellung von multikristallinen Siliziumblöcken des Typs MultiCrystallizer im Wert von rund fünf Millionen Euro erhalten.

Similar Posts:

About the author

Stefan Mey

Leave a Comment