Unternehmen & Märkte

62. Republic Day mit ökonomischem Optimismus

Indien feiert heute seinen 62. “Republic Day”. Während bei der heutigen Parade in New Delhi das Militär sich ebenso präsentierte wie die einzelnen Staaten und Ministerien, lässt eine gestrige Ansprache von Präsidentin Pratibha Patil auch wirtschaftlich motivierten Patriotismus blühen: Die Regierung sei zuversichtlich, dass im Jahr 2011 gar neun Prozent Wirtschaftswachstum errreicht werden könnten, sagte sie – bisherige Prognosen waren je nach Quelle von acht bis 8,5 Prozent ausgegangen. “Wir werden auf das Wachstumsniveau vor der Krise zurück kehren”, gibt sich die Präsidentin überzeugt: “Und alle Wirtschaftssektoren werden dazu beitragen.”

Sorge bereite aber die Inflation, insbesondere in Bezug auf Nachrungsmittel, gab die Präsidentin zu bedenken. Die Reserve Bank of India (RBI) hat die Inflationsprognose für März von 5,5 auf sieben Prozent erhöht. Ende Dezember 2010  war die Inflation für Nahrungsmittel im Jahresvergleich auf ein 52-Wochen-Hoch von 18,32 Prozent geklettert; Anfang Januar war der Wert leicht auf 15,52 Prozent gefallen.

Die RBI reagierte entsprechend und hat den Leitzins nun von 6,25 auf 6,5 Prozent erhöht. Das verteuerte Fremdkapital könnte den Investitionswillen der Unternehmen und somit das Wirtschaftswachstum zwar zügeln – das größte Sorgenkind der RBI bleibt aber derzeit die Inflation. (Stefan Mey)

Similar Posts:

About the author

Stefan Mey

Leave a Comment