Chronik

Internationale Konferenz “Shah Rukh Khan and Global Bollywood” in Wien

Populäre Hindi Filme – allgemein als Bollywood bekannt – sind heute ein globales kulturelles Phänomen, mit enthusiastischen Filmfans in aller Welt. Die Produkte der indischen Filmindustrie, die jährlich wesentlich mehr Filme generiert als Hollywood, gehen schon lange auf Reisen und haben populäres Mainstream Kino geschaffen, das dem US-Kino auch außerhalb des Subkontinents oder der südasiatischen Diaspora Konkurrenz macht – Bollywood hat das Euro-Amerikanische Bild von Indien völlig verändert, es ist beinahe zum Synonym für das moderne, globalisierte Indien der Gegenwart geworden.

Von 30.9. – 2.10 findet am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien die internationale Tagung “Shah Rukh Khan and Global Bollywood” statt. Die interdisziplinäre Tagung umfasst Beiträge aus einem breiten Spektrum der Sozial- und Kulturwissenschaften. Die Workshops thematisieren Medien und Globalisierung; Konstruktion und Konsumption des polymedialen und transkulturellen Stars; Rezeption, Fan Kulturen und Neue Medien; Performing Gender; Religion und Film; Musik und Tanz.

Neben Workshops und Podiumsdiskussionen, gibt es eine Ausstellung über Shah Rukh Khan sowie zwei interessante Filmvorführungen. Die freie Journalistin Mehru Jaffer präsentiert am Freitag ihren Dokumentarfilm über SRK-Fans in Wien. Am Abend gibt es dann wieder eine der seltenen Möglichkeiten den ersten österreichischen Bollywoodfilm “Kesariya Balam” von Sandeep Kumar zu sehen.

Dies Konferenz schlägt sogar Wellen in den indischen Medien. Am 25.September bracht der indische News-Channel NDTV einen 5-minütigen Beitrag über “Kesariya Balam” und die Konferenz in Wien.

Weitere Informationen und Registrierung auf http://www.univie.ac.at/srk2010/

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment