Allgemeines Skurriles & Kurioses

Rituelle Gewänder und heiliges Wasser

Kaum ein Land regt westliche Gemüter so sehr zum Träumen an wie Indien mit seinen grandiosen Palästen, bunten Gewändern und exotischen Bräuchen. Grund genug für Walter Größbauer und Claudia Pöchlauer, neben zahlreichen Erinnerungen von einer Indien-Reise auch Kunsthandwerk mit zu bringen, das sie von 18. September bis 30. November in der FORTUNAGalerie (Berggasse 21, 1090 Wien) präsentieren werden.

“Auf dem Weg zur wirtschaftlichen Weltmacht folgen vor allem Künstler und Handwerker weiterhin uralten Traditionen”, verkünden sie in einer Presseaussendung. Zum Repertoire der Ausstellung gehören reich bestickte Stoffe aus Rajasthan ebenso wie rituelle Gefäße und heilige Ketten, grellbunte Götterbilder und Guru-Werbebanner, sowie original verpacktes heiliges Ganges-Wasser.

Die Vernissage findet am 17. September um 19 Uhr statt. (Stefan Mey)

Similar Posts:

About the author

Stefan Mey

Leave a Comment