Branchen Infos How to do Business

Chancen für heimische Unternehmen in Indien (Konsum)

Indiens Stärke liegt im Binnenmarkt und nicht in der Exportwirtschaft. Das eröffnet unseren Unternehmern in Indien gute Chancen heimische Konsum- & Luxusgüter zu vertreiben:

  • Luxusartikel: In Indien ist Status alles! Derzeit greifen BMW und Audi in Indien das Top-Segment an. Swarovski ist seit gut 15 Jahren in Indien erfolgreich, deren Produkten genießen einen hohen Bekanntheitsgrad
  • Nahrungsmittel: Feinkost aus Österreich findet als Nischenprodukt in der indischen Oberschicht durchaus auf zahlungskräftige Konsumenten. Neben Delikatessen ist Red Bull bereits eine bekannte Marke in der Upper-Middle-Class in Indien. Der Getränkekonzern hat 2007 eine Vertriebstocher in Mumbai gegründet und ist Marketing-mäßig sehr aktiv.
  • Bildung: Inder investieren überdurchschnittlich viel Geld in Ihre Ausbildung. Viele amerikanische und britische Universitäten errichten derzeit ihre Campus in Indien. Bildung soll IT als Boommarkt nachfolgen – schon heute ein absolutes Milliardengeschäft – Tendenz stark wachsend, auch als globaler Education-Hub.
  • Gesundheitswesen & Medizintechnik: Eine gute Gesundheitsvorsorge sind dem indischem Mittelstand sehr viel Geld wert; Auch österreichische & deutsche Produkte und Dienstleistungen sind sehr gefragt

(Wolfgang Bergthaler)

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment