Branchen Infos How to do Business Unternehmen & Märkte

Chancen für heimische Unternehmen in Indien (Industrie)

Nach dem Boom in Zentral- & (Süd-)Osteuropa ist Indien der neue Wachstumsmarkt, der im Fokus heimischer, österreichischer Unternehmer steht.

Der bilaterale Außenhandel zwischen Österreich und Indien verzeichnet seit Jahren überdurchschnittliche Wachstumsraten. Das Handelsvolumen mit Indien blieb 2009 knapp unter EUR 1 Mrd.: Ausfuhren von EUR 560 Mio. standen Importen von EUR 437 Mio. gegenüber. Österreichs Handelsbilanz mit Indien ist also eindeutig positiv.  Die Hälfte der Exporte entfallen auf Maschinenbau und Fahrzeuge.

Die Zukunfts-Branchen mit dem größten Potential für österreichische Firmen sind in der Industrie:

  • Maschinenbau, insbesondere Automotive (in diesem Bereich passiert schon relativ viel)
  • Infrastruktur: Indien wird von 2012 bis 2017 unglaubliche USD 1.000 Mrd. in die (Verkehrs-)Infrastruktur investieren. Die Strabag ist schon seit 10 Jahren in Indien aktiv und baute unter anderem für die Delhi Metro, und hat 2009 das Großprojekt “Rohtang Pass Highway Tunnel” – im Auftragswert von € 150 Mio. – gewonnen. Hochwertige und technologielastige Projekte wie Müllverbrennungsanlagen, Hafenbau und hochwertiger Hochbau sind attraktiv.
  • Umwelttechnik & (Alternativ-)Energie: Der Energiehunger Indiens ist bei weitem nicht gestillt und steigt kontinuierlich. Heute baut die Andritz Hydro drei Wasserkraftwerke in Indien
  • Telekom: Efkon & Kapsch errichten Mautsysteme in Nordindien

(Wolfgang Bergthaler)

Similar Posts:

About the author

Wolfgang Bergthaler

Wolfgang Bergthaler ist seit 2004 mit Indien beruflich und privat eng verbunden. Als Entrepreneur, Berater und Blogger hat er Land und Wirtschaft von den spannendsten Perspektiven kennen gelernt.
Auf "Indische Wirtschaft" teilt er seine Erfahrungen, insbesondere zu den Themen IT Outsourcing, Tech Startups, Marketing und Vertrieb.

Leave a Comment